Umweltbildung: Naturschätze im Schmuttertal

Das Schmuttertal ist eines der bedeutendsten Schutzgebiete
in Schwaben und zeichnet sich durch vielfältige Lebensräume
und eine artenreiche Tierwelt aus. Bei einem Rundgang
erkunden wir Gewässer- und Feuchtbiotope und lernen
einige ihrer typischen Bewohner in diesem kostbarem Stück
Natur kennen – darunter mit etwas Glück auch den „berühmten“
Wiesenknopf-Ameisenbläuling, der als Leitart für die Pflege
der Wiesen maßgeblich ist. Wir erfahren auch warum es ein
wichtiges Rückzugsgebiet für seltene Arten ist und wie die
Landschaftspflege zu ihrem Schutz beitragen kann.

Leitung: Peter Hartmann
Treffpunkt: Neusäß, Parkplatz bei den Tennisplätzen westlich des Lohwaldstadions (Krautgartenweg)
Anmeldung: Bis spätestens 14.07.; lpv@lra-a.bayern.de oder unter 0821/3102-2852

Weitere Informationen im LPV-Veranstaltungsprogramm 2022