„Sicheres Auftreten und gute Selbstdarstellung“

Ein Workshop speziell aber nicht nur für BerufsrückkehrerInnen

Glaubwürdigkeit, Durchsetzungsfähigkeit und Kompetenz vermitteln wir vor allem über Körpersprache. Was unser Körper aussendet, ist deutlich machtvoller als das, was wir sagen. Bei unseren Begegnungen mit anderen Menschen, nehmen wir sie zu 90 % über ihre nonverbalen Signale wahr. Und hier stellen insbesondere wir Frauen uns häufig selbst ein Bein. Signalisiert die Körpersprache statt Selbstbewusstsein Zurückhaltung oder Unsicherheit, nützt auch das beste fachliche Wissen nichts. Aber auch ein starkes Selbstbewusstsein kann uns mitunter Probleme im Beruf und im Privatleben bereiten. Manchmal sehen sich gerade selbstbewusste und erfolgreiche Frauen mit dem Vorwurf konfrontiert, zu stark oder vielleicht sogar zu dominant zu wirken. Mit praktischen Beispielen, Übungen und konkreten Anleitungen bietet dieser Workshop die Möglichkeit • sein Selbst- und Fremdbild wahrzunehmen und zu reflektieren, • sich aus alten Verhaltens- und Körpermustern zu lösen, • zu erfahren wie man den ersten Eindruck einer Geschäftsbegegnung nutzen kann und… • Stimme und Kleidung so einzusetzen, um sich taktisch klug im Raum zu platzieren und sich in Stresssituationen selbst den Rücken zu stärken.

Veranstalterin: Dr. Annette Rosch, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Augsburg

Referentin: Susanne Feile, Kommunikationstrainerin

Anmeldung: Wegen begrenzter TeilnehmerInnenzahl und eventueller Änderungen dringend erforderlich unter Annette.Rosch@arbeitsagentur.de oder Telefon: 0821/3151-364

Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Augsburg, Wertachstraße 28, 86153 Augsburg, Sitzungssaal E 18 im Erdgeschoss (siehe Ausschilderung)

Kosten: keine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.