Sensen lernen mit dem Landschaftspflegeverband

ab 14 Jahren

Ein Kurs für jene, die sich entschlossen haben, zukünfti
öfter „zur Sense zu greifen“ und das von Grund auf erlernen
möchten. Sie erhalten theoretisches Wissen und ausreichend
Möglichkeit für praktische Übungen unter Anleitung von
einem erfahrenen Sensenlehrer und Biobauern.
Schwerpunktmäßig werden in diesem Kurs der richtig
Umgang mit der Sense, das Mähen, Schärfen und die
Verwendung des Mähgutes vermittelt. Es besteht die
Möglichkeit neue Sensen zu erwerben.

Mitbringen: Sense (falls vorhanden, es werden auch körper-
gerechte Sensen zur Verfügung gestellt), festes
Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, Schutz-
handschuhe und Schreibzeug. Für Getränke
sorgt der LPV, Brotzeit bitte selbst mitbringen.

Leitung: Georg Hahn (Dt. Sensenverein e.V.)
Kosten: 50 € pro Person (6 – 10 Teilnehmer), 95 € Gesamtpreis für den ganzen Tag mit Dengel- und Sensenkurs
Treffpunkt: Thierhaupten, Klostermühlenmuseum (Franzengasse 21)
Anmeldung: Bis spätestens 08.09.; lpv@lra-a.bayern.de oder unter 0821/3102-2852
Bei der Anmeldung bitte Körpergröße angeben.

Weitere Informationen im LPV-Veranstaltungsprogramm 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.