Seniorenbüro Meitingen

Gemeinsam über Generationen

Das Seniorenbüro ist ein Bundesmodellprojekt des Marktes Meitingen und der Geschwister-Jess-Stiftung. Der Arbeiter-Samariter-Bunde Augsburg (ASB) wurde mit der Durchführung des Projektes beauftragt.

Das gesamte Potential von und für Senioren in Meitingen wird mit Unterstützung des Seniorenbüros gefördert, effektiver vernetzt und weiter ausgebaut.

Als neutraler Dreh- und Angelpunkt werden seniorenspezifische Angebote und Bedarfe öffentlicher herausgestellt und aufeinander abgestimmt, um die Lebensqualität unserer „dritten Generation“ nachhaltig zu verbessern.

Die Fachstelle Seniorenarbeit vermittelt Beratung zur Wohnungsanpassung. Qualifizierte ehrenamtlich Tätige informieren zu Hause über Möglichkeiten und Wege der Umsetzung. Im Alter und bei Krankheit ist die körperliche Leistungsfähigkeit oft eingeschränkt. Das Wohnumfeld sollte frühzeitig an diese Veränderungen angepasst werden, damit man zu Hause trotz Einschränkungen möglichst gut zurechtkommt. Die Beratung unterstützt bei folgenden Themen:

  • Erkennen und Beseitigen von Hindernissen und Gefahrenquellen
  • Möglichkeiten baulicher Anpassungsmaßnahmen
  • Technische Hilfsmittel, die den Alltag erleichtern
  • Informationen zu möglichen Finanzierungshilfen (Pflege- und Krankenkasse, Wohnbauförderung, etc.)
  • Hinweise und Hilfen bei Antragstellungen

Die Alzheimer-Gesellschaft Augsburg e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Betroffenen, ihren Angehörigen und Interessierten beratend zur Seite stehen möchte. Zudem organisiert sie regelmäßig Informationsvorträge rund um das Thema Demenz. 

Treffpunkt Demenz: Angehörige, Betroffene und Interessierte treffen sich zwanglos zu einer Gesprächsrunde mit erfahrenen pflegenden Angehörigen und Experten, um sich auszutauschen und auszusprechen. Der Treffpunkt Demenz findet i.d.R. jeweils vier Mal jährlich in drei MehrGenerationenTreffpunkten statt und ist ein gemeinsames Angebot von Beratungsstellen und der Alzheimer Gesellschaft Augsburg. Termine und Örtlichkeiten finden sich unter www.alzheimer-augsburg.de

Die Abteilung Psychische Gesundheit im Gesundheitsamt Augsburg berät und unterstützt Menschen mit seelischen Problemen, psychischen Erkrankungen und Suchtproblemen. Auch wer Auffälligkeiten bei Angehörigen, Freunden oder Kollegen beobachtet, kann sich an unsere Mitarbeiter wenden.

Beratungen, Informationen und Hausbesuche sind kostenlos. Alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht und gehen vertraulich mit den Anliegen der Betroffenen um.
Zusätzlich helfen die Mitarbeiter der Abteilung Psychische Gesundheit in Krisensituationen einschließlich der Krisenintervention. Fachärzte im Team begutachten psychische Störungen und Erkrankungen nach dem Unterbringungsgesetz (UnterbrG) und dem Betreuungsrecht (§1896 I BGB).

 

Beratung und Unterstützung bei Demenz und sonstigen psychischen Problemen im Alter.

Beratung und Unterstützung bei Demenz und sonstigen psychischen Problemen im Alter. 

Die Fachstelle Seniorenarbeit ist Teil des Amtes für Soziale Leistungen, Senioren und Menschen mit Behinderung. Sie ist u.a. für das Seniorenprogramm der Stadt Augsburg zuständig, informiert und berät in allen Altersfragen und vermittelt an zuständige Stellen. 

Die Altenhilfe der Stadt Augsburg ist das unternehmerische Dach von fünf städtischen Seniorenzentren, einer Tagespflege und eines ambulanten Pflegedienstes. Senioren und Angehörige können sich bei Pflegebedürftigkeit rund um das Thema „Pflege und Wohnen“ beraten lassen. Bei Bedarf wird ein Pflegeplatz in Einrichtungen der Altenhilfe Augsburg vermittelt. 

Die plötzliche Pflegebedürftigkeit eines Angehörigen stellt Familienmitglieder und nahestehende Menschen oft vor große Herausforderungen. Wichtige Fragen sind meist in kurzer Zeit zu klären. Beispielsweise welche pflegerische Unterstützung und stationäre Versorgung geeignet sind, welche finanziellen Leistungen von der Pflegeversicherung erwartet werden können sind und wie hoch ein Eigenanteil sein wird.

Hinzu kommt, dass es für alle Beteiligten keine leichte Entscheidung ist, das häusliche Umfeld zu verlassen und in eine Pflegeeinrichtung einzuziehen oder eine Kurzzeitpflege in Anspruch zu nehmen. Die Mitarbeiter/-innen im Kundenservice der Altenhilfe der Stadt Augsburg beraten Sie mit hoher fachlichen Kompetenz und langjähriger Erfahrung. 

Die Seniorenberatung steht allen Bürgern zur Verfügung, die sich über
•Fragen der Pflege
•Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige
•Angebote der Altenhilfe im Landkreis
•deren Finanzierung
•und Informationen zur Pflegeversicherung

informieren wollen. Das Team berät Sie kostenlos, neutral und kompetent über alle anstehenden Fragen.

Bei PIKASSO.2 handelt es sich um ein ambulantes Therapieangebot der Gerontopsychiatrischen Institutsambulanz des BKH Augsburg, das sich besonders an ältere Menschen richtet. Ältere Menschen sind überdurchschnittlich häufig von psychischen Erkrankungen betroffen, weshalb wir in PIKASSO.2 ein nicht-ärztliches, ambulantes Therapieprogramm für Menschen ab dem 50. Lebensjahr bieten, die nach einem Klinikaufenthalt oder zusätzlich zu ihrer fach- und hausärztlichen Versorgung noch weitere Therapieangebote und Unterstützung benötigen, um im Alltag stabil zu bleiben oder ihre Lebensqualität und ihre Gesundheit zu steigern.

Durch ein breites Angebot an therapeutischen Gruppen, Einzelgesprächen und Einzeltherapien werden persönliche Fähigkeiten gestärkt und die Selbständigkeit gefördert.
Für jeden Patienten wird ein individueller Behandlungsplan erarbeitet. Folgende Therapiegruppen werden angeboten:

  • Ergotherapie
  • Depressionsbewältigung
  • Biographiegruppe
  • Gedächtnistraining
  • Sturzprävention
  • Bewegungstraining
  • Entspannungstraining
  • Interaktionsgruppe
  • Haushaltstraining
  • Einbeziehung und Unterstützung von Angehörigen
Hier klicken um den markierten Text zu hören!