Bildung und Integration im Landkreis Augsburg

Im Landkreis Augsburg leben Menschen aus 117 verschiedenen Ländern. Für den Landkreis ist wichtig: Jede einzelne Person soll sich hier wohlfühlen und sich leicht zurechtfinden. Die Orientierung ist aber manchmal schwierig. Vor allem am Anfang. Sie sind aber nicht allein! Es gibt viele Beratungsstellen und Institutionen, die helfen.

In diesem Bereich finden Sie Informationen und Anlaufstellen speziell für Menschen aus dem Ausland. Die Anlaufstellen helfen Ihnen bei Ihren Fragen. Wenn Sie Hilfe brauchen: rufen Sie an oder kommen Sie vorbei. Sie helfen Ihnen gerne!

Integreat

Viel mehr Informationen, Anlaufstellen und Kontakte gibt es in der Integreat-App des Landkreises (in 4 Sprachen: Deutsch, Englisch, Rumänisch und Arabisch). Dort wird vieles genau erklärt. Zum Beispiel: Wie funktioniert das Bildungssystem in Deutschland?  Welche Versicherungen brauche ich? Wie funktioniert ein Vertrag? Wo finde ich Hilfe für meine Familie? Außerdem finden Sie auf der Integreat-App alle Angebote und Beratungsstellen im Landkreis.

Die App gibt es als Smartphone App oder als Web-App für den Computer unter:  www.integreat.app/lkaugsburg/de

Sie finden nicht die richtige Anlaufstelle für Ihre Frage? Dann rufen Sie an:
Landratsamt Augsburg
Bildungsbüro
Anja Fünfer, Telefon: 0821 3102 2838
Anna-Katharina Helwig, Telefon: 0821 3102 2940

Zurück zur Übersicht
Allgemeine Beratung für Migrantinnen und Migranten
  • Allgemeine Informationen

    Migrantinnen und Migranten können sich bei vielen Themen beraten lassen. Die Beratungs-Stelle heißt „Flüchtlings- und Integrations-Beratung“. Die Beratung hilft zum Beispiel bei folgenden Themen: Orientierung im Alltag, allgemeine Lebens-Beratung, Informationen zum Deutsch-Lernen, Ehe, Familie und Erziehung, Schule und Bildung, Beruf und Arbeit, Wohnen, Gesundheit. Wenn Sie zwischen 12 bis 27 Jahren sind, kontaktieren Sie bitte den Jugend-Migrations-Dienst.

  • Jugendmigrationsdienst (12 bis 27 Jahre)

    Für Menschen zwischen 12 und 27 Jahren gibt es einen speziellen Service: der Jugend-Migrations-Dienst. Der Jugend-Migrations-Dienst hilft bei Fragen. Zum Beispiel:

    • Auf welche Schule soll ich gehen?
    • Wie bekomme ich eine Ausbildung?
    • Ich habe ein Problem – was soll ich tun?

    Jugendmigrationsdienst der Diakonie– Beratung an 2 Standorten

    Heilig-Kreuz-Straße 22a
    86152 Augsburg
    Telefon: 0821 455 469 13

    Öffnungszeiten:
    Montag und Donnerstag von 14-16.30 Uhr,
    Dienstag von 14-16.30 Uhr sowie mit Termin nach Vereinbarung,
    Mittwoch von 13-17 Uhr

     Wertachstraße 29 (Räumlichkeiten von Tür an Tür e.V.)
    86153 Augsburg
    Telefon: 0821 455 427 72

    Öffnungszeiten:
    Montag von 14-17 Uhr,
    Dienstag und Donnerstag von 9.30-12.30 Uhr,
    Freitag nur mit Termin

    Email: jugendmigrationsdienst@diakonie-augsburg.de
    Internet: www.diakonie-augsburg.de/node/119

     

Aufenthalts- und Niederlassungserlaubnis
  • Amt für Ausländerwesen und Integration

    Das Amt für Ausländerwesen und Integration setzt das Aufenthaltsrecht für ausländische Personen im Landkreis um. Zu den Aufgaben gehören zum Beispiel:

    • Erteilen oder Versagen von Aufenthaltserlaubnissen
    • Entscheidung über Niederlassungserlaubnisse
    • Durchführung von Ausweisungen oder Abschiebungen

    Das Amt für Ausländerwesen und Integration kann Personen auch zum Integrationskurs verpflichten. Im Integrationskurs lernen Personen Deutsch und viele Dinge über Deutschland.

     

    Amt für Ausländerwesen und Integration

    Landratsamt Augsburg
    Prinzregentenplatz 4
    86150 Augsburg

    Telefon: 0821 3102 0
    E-Mail:
    auslaenderamt@lra-a.bayern.de
    Internet:
    www.landkreis-augsburg.de/Service-Amt/Landratsamt/Auslaenderwesen.aspx

  • Hinweise für Personen mit einer Staatsbürgerschaft aus der EU, EWR oder Schweiz

    Wenn Sie EU-/EWR-Bürger oder Bürger mit Schweizer Staatsangehörigkeit sind, brauchen Sie keine Aufenthalts-Erlaubnis. Sie müssen das Amt für Ausländerwesen und Integration nicht besuchen.

    Aber: Sie müssen Ihren Wohnsitz in der Meldebehörde in Ihrer Gemeinde anmelden. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Integreat-App.

Ansprechpartner in den Gemeinden
  • Integrationsbeauftragte in den Gemeinden

    Die Integrationsbeauftragten helfen in Ihrer Gemeinde Personen aus anderen Ländern. Zum Beispiel bei Fragen zur Gemeinde oder zum Leben in Deutschland.

    Aktuell gibt es in 5 Gemeinden Integrationsbeauftragte: Dinkelscherben, Gablingen, Gersthofen. Langweid und Stadtbergen.

    Hier finden Sie eine Übersicht mit den genauen Kontakt-Daten.

  • Unterstützung durch Ehrenamtliche

    Viele Menschen helfen in ihrer Freizeit kostenlos anderen Menschen. Die Personen nennt man „Ehrenamtliche“, „Engagierte“ oder „Freiwillige“. Im Landkreis gibt es viele Ehrenamtliche.  Unterstützung durch Ehrenamtliche finden Sie hier:


    Freiwilligen-Zentren und Freiwilligen-Agenturen

    Viele Ehrenamtliche organisieren sich in Freiwilligen-Zentren oder Freiwilligen-Agenturen. Es gibt dort viele unterschiedliche Angebote. Die Angebote sind für alle Menschen in der Gemeinde – unabhängig ihrer Herkunft. Die Angebote unterscheiden sich je nach Freiwilligen-Zentrum oder Freiwilligen-Agentur. Schauen Sie also auf die Website.

    Im Landkreis Augsburg gibt es in sechs Gemeinden Freiwilligen-Zentren oder Freiwilligen-Agenturen. Eine Übersicht finden Sie hier.

     

    Helferkreise im Bereich „Flucht/Asyl“

    Viele Ehrenamtliche helfen speziell Asylsuchende. Sie organisieren sich in Helferkreisen in den Gemeinden. Zum Beispiel begleiten sie Asylsuchende zu Terminen in Behörden. Oder sie helfen eine Wohnung, eine Ausbildung oder eine Arbeit zu finden. Sie helfen auch beim Deutsch lernen.

    Sie wollen Kontakt zum Helferkreis aufnehmen? Dann wenden Sie sich bitte an die Integrationslotsin Astrid Zimmermann. Sie vermittelt Sie an den Helferkreis.

    Sie wollen sich ehrenamtlich engagieren? Auch dann können Sie Astrid Zimmermann kontaktieren.

    Integrationslotsin im Landkreis Augsburg
    Diakonisches Werk Augsburg e.V.
    Frau Astrid Zimmermann
    Wertachstraße 29
    86153 Augsburg

    Mobil: 0174 131 5515
    E-Mail: Zimmermann.A@diakonie-augsburg.de

    Alle Helferkreise im Landkreis finden Sie in dieser Übersicht.


    Integrationslotsin Landkreis Augsburg im Bereich „Wohnen“

    Diakonisches Werk Augsburg e.V.
    Christine von Gropper
    Wertachstraße 29
    86152 Augsburg

    Telefon: 0821 907 9937
    E-Mail: vongropper.c@diakonie-augsburg.de

    Mehr Informationen finden Sie auf der Integreat-App unter „Ehrenamt und Engagement“.

Bildung
  • Bildungsangebote im Landkreis Augsburg

    Jeder Mensch in Deutschland hat ein Recht auf Bildung. Bildung ist wichtig für die persönliche Entwicklung und für die Chancen im Beruf. Im Landkreis Augsburg gibt es viele gute Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

    Die Integreat-App informiert über Bildungsangebote im Landkreis Augsburg. Sie erklärt auch:

    •    Wie funktioniert das deutsche Bildungssystem? Was bedeutet „Schulpflicht“?

    •    Wo bekommen Schülerinnen und Schüler Unterstützung bei Problemen?

    •    Wer bezahlt den Bus zur Schule?

    •    Welche Bildungsangebote gibt es für Erwachsene?

    Integreat Integreat-App
Deutsch lernen
  • Beratung Deutsch lernen

    Die Beratung „Deutsch lernen“ beantwortet Fragen wie:

    • – Wo gibt es einen Deutschkurs in meiner Nähe?
    • – Was ist der richtige Deutschkurs für mich?
    • – Ist der Deutschkurs für mich kostenlos? Wenn nicht: Was kostet er?
    • – Was mache ich mit meinen Kindern, wenn ich im Deutschkurs bin?
    • – Kann ich neben der Arbeit einen Deutschkurs besuchen?
    • – Welche Online-Angebote sind für das Deutschlernen gut?
    • – Wie unterstütze ich meine Kinder beim Deutschlernen?

    Beratung „Deutsch lernen“
    Prinzregentenplatz 4, 86150 Augsburg, Zimmer 275 (2. Etage)

    Machen Sie einen Termin:
    Sabine Köppel
    0821 3102 2920
    deutschlernen@LRA-a.bayern.de
    Online-Termin: https://appointments.tuerantuer.org/

    Wir beraten im Landratsamt Augsburg, aber auch regelmäßig an folgenden Orten im Landkreis: Bobingen, Gessertshausen, Meitingen, Schwabmünchen, Welden und Zusmarshausen.

    Weitere Informationen: https://www.landkreis-augsburg.de/beratung-deutsch-lernen/

  • Angebote zum Deutsch lernen

    Es gibt viele Angebote zum Deutsch lernen. Zum Beispiel: Deutschkurse für Kinder und Jugendliche, Integrationskurs, Deutschkurs für den Beruf. Es gibt auch viele Online-Angebote.

    Eine genaue Übersicht finden Sie auf der Integreat-App im Bereich „Deutsch lernen“. 

Beruf und Karriere
  • Was muss ich zu Beruf und Karriere wissen?

    Die Integreat-App informiert Sie über wichtige Informationen rund um den Beruf. Zum Beispiel:

    • Welcher Beruf passt zu mir?
    • Was darf ich (Arbeitsrecht)
    • Wie schreibe ich eine Bewerbung?

    Es gibt auch viele Informationen in verschiedenen Sprachen.

    Beruf und Karriere

  • Finanzielle Hilfe für Ausbildung, Studium und Weiterbildung

    Manchmal bekommen Menschen finanzielle Hilfe für eine Ausbildung, ein Studium oder eine Weiterbildung. Diese Websites geben wichtige Informationen:

    Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (www.stmas.bayern.de, Suchwort „Ausbildungsförderung“)

  • Berufliche Ausbildung

    Für viele Berufe in Deutschland braucht man eine berufliche Ausbildung. Eine berufliche Ausbildung ist in Deutschland viel wert. Nach einer beruflichen Ausbildung hat man gute Chancen auf einen Job.

    Auf der Integreat-App gibt es genaue Informationen zur beruflichen Ausbildung. Zum Beispiel:

    • Was ist eine berufliche Ausbildung?
    • Welche verschiedenen Arten gibt es?
    • Wie funktioniert eine Ausbildung?
    • Was kostet eine Ausbildung?

    Berufliche Ausbildung

  • Studieren

    Für viele Berufe braucht man in Deutschland ein Studium. Genaue Informationen zum Studium gibt es auf der Integreat-App. Zum Beispiel zu diesen Fragen:

    • Wer darf studieren?
    • Welches Sprachniveau brauche ich?
    • Wo kann ich studieren?
    • Wo kann ich mich beraten lassen?

    Studieren

  • Ausländische Qualifikationen anerkennen lassen

    Viele Personen haben eine Qualifikation in einem anderen Land erreicht. Die Zertifikate sind in Deutschland oft viel wert. Wichtig ist die Anerkennung der Qualifikation. Anerkennung heißt: Ihr Zertifikat ist ähnlich zu einem deutschen Zertifikat. Mit der Anerkennung Ihres Zertifikats haben Sie gute Chancen auf einen guten Job.

    Mehr Informationen zur Anerkennung finden Sie auf der Integreat-App. Zum Beispiel zu diesen Fragen:

    • Was ist eine Anerkennung?

    • Was kostet eine Anerkennung? Und wer bezahlt das?

    • Wo kann ich mich beraten lassen?

    Anerkennung von ausländischen Qualifikationen

  • Selbstständig machen – Existenz-Gründung

    Manche Menschen machen sich selbstständig. Das heißt: Sie haben einen eigenen Betrieb, ein eigenes Geschäft oder ein eigenes Unternehmen. Jeder kann sich beruflich selbstständig machen. Man nennt das dann „Existenz-Gründung“.

    Es gibt viele Informationen für die Existenz-Gründung in Deutschland auf dem Portal „Wir gründen in Deutschland!“. Die Informationen gibt es in 14 Sprachen (Arabisch, Bosnisch, Chinesisch, Dari, Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Tigrinya, Türkisch, Ukrainisch, Vietnamesisch):

    www.wir-gruenden-in-deutschland.de

  • Berufliche Weiterbildung

    Viele Menschen wollen sich beruflich verändern. Einige wollen einen neuen Job. Andere beruflich aufsteigen oder einen Abschluss nachholen. Dafür gibt es viele Angebote der beruflichen Weiterbildung.

    Die Integreat-App gibt viele Informationen zur beruflichen Weiterbildung. Zum Beispiel zu diesen Fragen:

    • Welche Fachschulen gibt es im Landkreis Augsburg?
    • Welche Qualifizierungen gibt es?
    • Wo kann ich mich beraten lassen?

    Berufliche Weiterbildung

  • Arbeit (Erwerbstätigkeit)

    Rund um das Thema „Arbeit“ gibt es viele Fragen. Bei diesen Fragen helfen Institutionen, Projekte und Beratungsstellen. Zum Beispiel bei diesen Themen:

    • Berufliche Orientierung
    • Informationen zu Berufen und Voraussetzungen
    • Anerkennung von ausländischen Qualifikationen
    • Bewerbungen richtig schreiben
    • Suche nach einem Praktikum oder nach Arbeit
    • Qualifizierungen

    Alle Informationen finden Sie in der Integreat-App.

    Arbeit

Familie, Kinder, Jugendliche und Senioren
  • Unterstützung rund um das Thema "Familie"

    Familien, Kinder, Jugendliche und Senioren sollen sich im Landkreis besonders wohlfühlen. Deshalb gibt es viele Angebote für sie. Viele Anlaufstellen helfen bei Problemen und Fragen. Die Integreat-App informiert im Bereich „Familie, Kinder, Jugendliche und Senioren“ zum Beispiel zu diesen Themen:

    • Schwangerschaft und frühe Kindheit
    • Kinderbetreuung
    • Angebote für Kinder und Jugendliche
    • Angebote für Familien
    • Unterstützung vom Amt für Jugend und Familie
    • Geldleistungen für Familien
    • Anlaufstellen und Angebote für Senioren

    Familie Kinder Jugendliche Senioren

Inklusion: Menschen mit Behinderung
  • Inklusion

    Inklusion heißt: Jeder Mensch gehört ganz natürlich dazu und kann an allen Aktivitäten des Lebens teilhaben. Dies gilt vor allem auch für Menschen mit Behinderung. Die Idee der Inklusion ist dem Landkreis Augsburg sehr wichtig. Daher gibt es zahlreiche Angebote für Menschen mit Handicap. Alle Angebote finden Sie auf der Integreat-App im Bereich „Inklusion“. Es gibt Informationen zu diesen Themen:

    • Rechte und finanzielle Hilfen
    • Bildung und Inklusion
    • Arbeit, Beschäftigung und Inklusion
    • Wohnen
    • Beratungsstellen
    • Selbsthilfe

    Inklusion