Schatten & Licht - Krise nach der Geburt

Zurück zur Suche

Der Verein hat sich folgende Ziele gesetzt:
– eine Kontaktliste für betroffene Frauen zu führen,
– ein bundesweites Beratungs- und Selbsthilfegruppen-Netz aufzubauen,
– Fachleute-Listen (PsychiaterInnen, GynäkologInnen, Diplom-PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, Hebammen, GeburtshelferInnen, Stillberaterinnen, HeilpraktikerInnen, Sozial-PädagogInnen) zu erstellen,
– Informationen zu speziellen Mutter-Kind-Einrichtungen zusammenzustellen,
– Fachliteratur zu erfassen,
– wissenschaftliche Forschung zu unterstützen,
– die Einrichtung spezieller Mutter-Kind-Stationen anzuregen,
– Öffentlichkeitsarbeit mittels Vorträgen, Fortbildungen und Medien zu betreiben,
– den belastenden Mythos der allzeit glücklichen und perfekten Mutter zu entlarven,
– das Tabu der postpartalen Problematik zu brechen.

Zeige alle Beratungsstellen
Hier klicken um den markierten Text zu hören!