Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement

Zurück zur Suche

Der Beruf einer Betriebswirtin / eines Betriebswirtes für Ernährungs- und Versorgungsmanagement erfordert Handlungskompetenz mit Managementfähigkeiten.
Dazu sollte man mitbringen:
– Entscheidungsfreudigkeit
– Organisationstalent
– Kreativität
– Zukunftsorientierte Vorstellungen

Ein grundsätzliches Anliegen des neu erstellten Lehrplanes ist eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis.
Theoretische Grundlagen und Erkenntnisse werden praxis- und handlungsorientiert vermittelt und befähigen dadurch zum beruflichen Handeln.
Unter Handlungskompetenz wird verstanden, dass Menschen mit dem Berufsabschluss „Betriebsleiter/in“ sich fähig und bereit zeigen, in gesellschaftlichen, beruflichen und privaten Situationen ein sachgerechtes und verantwortliches Verhalten zu zeigen.
Deshalb ist mit dem Bestehen der Abschlussprüfung auch die Ausbildereignung gemäß Berufsbildungsgesetz nachgewiesen.

Zeige alle Anbieter Zeige alle Kurse
Hier klicken um den markierten Text zu hören!