Die Junge Werkstatt gGmbH

Zurück zur Suche

Aus der Arbeitslosigkeit zum Facharbeiter / zur Facharbeiterin

Die Junge Werkstatt bietet Jugendlichen zwei Wege zum Berufseinstieg: Die handwerkliche Vollausbildung und den Beruflichen Einstieg mit Qualifizierung.

1. Ausbildung zum Facharbeiter / zur Facharbeiterin
Aktuell bietet Die Junge Werkstatt 20 Ausbildungsplätze in fünf Meisterwerkstätten an: Garten-/Landschaftsbau, Fahrrad+Service, Maler-/Lackiererei, Schlosserei und Schreinerei.

2. Beruflicher Einstieg mit Qualifizierung
In Einstiegsmaßnahmen stehen Berufsorientierung, Qualifizierung und Förderung der Ausbildungsreife im Mittelpunkt. Während der Maßnahme arbeiten die Jugendlichen in unseren Werkstätten: Fahrrad+Service, Garten-/Landschaftsbau, Maler-/Lackiererei, Schlosserei, Schneiderei oder Schreinerei.

Zeige alle Anbieter Zeige alle Kurse
Hier klicken um den markierten Text zu hören!