Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) für den Landkreis Augsburg - Bunter Kreis Nachsorge

Zurück zur Suche

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) ist ein Beratungsangebot, das im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes bundesweit eingeführt worden ist. Der Bunte Kreis stellt die EUTB für den Landkreis Augsburg. Die Beratungsstelle steht jedoch auch Bewohnerinnen und Bewohnern anderer Regionen offen.

 Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt und berät alle Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige kostenlos bundesweit in allen Fragen zur Rehabilitation und Teilhabe.

Wie berät die EUTB?

  • Im Vorfeld der Beantragung von Leistungen.
  • Auf „Augenhöhe“, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können.
  • Unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen.
  • Ergänzend zur Beratung anderer Stellen.
  • Rat und Orientierung gebend.
  • Ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Die Beratung von Betroffenen für Betroffene (Peer Counseling) spielt eine wesentliche Rolle.

Weitere Informationen unter www.teilhabeberatung.de.

Wir sind Teil des Netzwerkes EUTB Stadt und Landkreis Augsburg. Weitere EUTB-Beratungsstellen gibt es beim Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Augsburg e.V. und beim Diakonischen Werk Augsburg e.V.

BMAS-Bürgertelefon:
030 221 911 006

 

Zeige alle Beratungsstellen
Hier klicken um den markierten Text zu hören!