Baby-Fenster - Augsburg

Zurück zur Suche

Können oder wollen Mütter ihr Neugeborenes nicht annehmen, der schlimmste aller Fälle, haben sie die Möglichkeit ihr Kind in eine so genannte Babyklappe abzugeben. In diese Einrichtung können Säuglinge anonym Tag und Nacht abgegeben werden. Die Schaffung von Babyklappen durch Krankenhäuser und wohltätige kirchliche und private Organisationen nimmt zu, gegenwärtig gibt es solche Einrichtungen bereits in vielen Städten. Es gibt auch Krankenhäuser, die die so genannte „anonyme Geburt“ ermöglichen, für Mütter in aussichtslosen Notlagen, die ihr Kind ablehnen, eine häufig akzeptable Alternative.

Zeige alle Beratungsstellen
Hier klicken um den markierten Text zu hören!