Bildung und Integration Augsburger Land

Willkommen!

Sie kommen aus dem Ausland? Wir freuen uns, dass Sie sich für den lebens- und liebenswerten Landkreis Augsburg entschieden haben!

Für uns ist es sehr wichtig, dass Sie sich in unserem Landkreis wohl und „daheim“ fühlen und das Leben hier verstehen. Auch Ihre Entwicklung – beruflich und persönlich – ist uns sehr wichtig.
Neues Land, neue Sprache, neue Kultur, Wohnung, neue Nachbarn, neue Schule für Sie oder Ihre Kinder, neue Ämter, Institutionen, Behörden, Formulare… Ihre Entscheidung für ein neues Leben in Deutschland brachte und bringt bestimmt immer noch viele Unsicherheiten mit sich. Die Orientierung in einem fremden Land ist oft nicht einfach – vor allem am Anfang. Das wissen wir. Deswegen gibt es viele Angebote und Institutionen, die Sie unterstützen. Unten finden Sie Kontaktdaten für Themen und Fragen, die für Menschen aus dem Ausland wichtig sind.

Warten Sie nicht und nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie Hilfe brauchen oder etwas nicht verstehen. In den Organisationen und Institutionen arbeiten engagierte und freundliche Menschen, die Ihnen sehr gerne helfen! Die Angebote sind für Sie natürlich kostenlos.

Wenn Sie hier keine Stelle oder Institution finden, die Ihnen helfen kann, können Sie uns – Bildungs-Koordinatorinnen für Neuzugewanderte – direkt kontaktieren. Wir werden versuchen, Sie bestmöglich zu unterstützen und die richtige Kontakt-Person für Sie zu finden!

Anna Borowiec
Telefon: 0821 3102-2848
E-Mail: anna.borowiec@LRA-a.bayern.de

Anja Fünfer
Telefon: 0821 3102-2838
E-Mail: anja.fuenfer@LRA-a.bayern.de

Überblick

Allgemeine Beratung für alle Migrantinnen und Migranten
  • Allgemeine Informationen

    Die allgemeine Migrations-Beratung unterstützt Sie bei allen Themen, die Sie als Migrant/in betreffen. Die Migrations-Beratung hilft zum Beispiel bei folgenden Themen: Orientierung im Alltag, allgemeine Lebens-Beratung, Informationen zum Deutsch-Lernen, Ehe, Familie und Erziehung, Schule und Bildung, Beruf und Arbeit, Wohnen, Gesundheit. Wenn Sie zwischen 12 bis 27 Jahren sind, kontaktieren Sie bitte den Jugend-Migrations-Dienst.

  • Migrations-Beratung für erwachsene Zugewanderte

    Migrations-Beratung für erwachsene Zuwanderer und Beratung für Flüchtlinge

    Deutscher Caritas Verband
    Auf dem Kreuz 1
    86152 Augsburg
    Telefon: 0821 3156 241
    Telefax: 0821 3156 277
    E-Mail: migration@caritas-augsburg.de
    Internet: www.caritas-augsburg.de/migration


    Migrations-Beratung für erwachsene Zuwanderer

    Diakonie Deutschland – Beratung an 3 Standorten:

    Familienzentrum Meitingen
    Donauwörtherstr. 9c
    86405 Meitingen
    Montag: 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr
    Beraterin: Ahlam Odeh
    Tel.: 0172 2163156

    Trettenbachhaus Gersthofen
    Johannesstraße 4, 86368 Gersthofen
    Montag und Freitag: 09.00 bis 13.00 Uhr
    Berater: Armen Saigh
    Tel.: 0174 9 22 38 32

    Stadtbergen
    Bismarckstr. 64
    86391 Stadtbergen
    Montag, Dienstag, Donnerstag: 14.00 bis 17.00 Uhr
    Beraterin: Susanne Donn
    Tel.: 0821 65 06 01 85

  • Jugend-Migrations-Dienst

    Jugend-Migrations-Dienst der Diakonie

    Beratung an 2 Standorten:

    Heilig-Kreuz-Straße 22a
    86152 Augsburg
    Telefon: 0821 455 469 13

    Öffnungszeiten:
    Montag und Donnerstag von 14-16.30 Uhr,
    Dienstag von 14-16.30 Uhr sowie mit Termin nach Vereinbarung,
    Mittwoch von 13-17 Uhr

    Wertachstraße 29 (Räumlichkeiten von Tür an Tür e.V.)
    86153 Augsburg
    Telefon: 0821 455 427 72

    Öffnungszeiten:
    Montag von 14-17 Uhr,
    Dienstag und Donnerstag von 9.30-12.30 Uhr,
    Freitag nur mit Termin

    Email:             jugendmigrationsdienst@diakonie-augsburg.de
    Internet:         www.diakonie-augsburg.de/node/119

     

Asyl-Sozial-Beratung
  • Beratungsstellen

    Asylbewerber und Asylbewerberinnen können sich im Landkreis Augsburg in 11 Gemeinden beraten lassen. Die Fachkräfte der Asylsozialberatung helfen zum Beispiel bei diesen Themen:

    • erste Schritte in Deutschland
    • Asylverfahren
    • Aufenthaltsrecht
    • Arbeitserlaubnis

    Die Standorte der Beratungsstellen befinden sich in Bobingen, Diedorf, Gersthofen, Horgau, Königsbrunn, Langenneufnach, Meitingen, Neusäß, Schwabmünchen, Stadtbergen und Welden. Die Ansprechpartner und die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie hier.

Aufenthalts- und Niederlassungs-Erlaubnisse
  • Amt für Ausländerwesen und Integration

    Das Amt für Ausländerwesen und Integration setzt das Aufenthalts-Recht für ausländische Mitbürger/innen um. Zu den Aufgaben gehören zum Beispiel:

    • die Erteilung oder Versagung von Aufenthalts-Erlaubnissen
    • die Entscheidung über Niederlassungs-Erlaubnisse
    • die Durchführung von Ausweisungen oder Abschiebungen

    Das Amt für Ausländerwesen und Integration ist auch für die sprachliche Integration zuständig und gibt Personen mit sprachlichen Defiziten die Möglichkeit, Deutsch zu lernen. Dies geschieht im sogenannten Integrations-Kurs, zu welchem das Amt verpflichten darf.


    Amt für Ausländerwesen und Integration

    Landratsamt Augsburg
    Prinzregentenplatz 4
    86159 Augsburg

    Telefon: 0821 3102 0
    E-Mail: auslaenderamt@lra-a.bayern.de
    Website: www.landkreis-augsburg.de/Service-Amt/Landratsamt/Auslaenderwesen.aspx

  • Hinweis für EU-/EWR-Bürger sowie Bürger mit Schweizer Staatsangehörigkeit

    Wenn Sie EU-/EWR-Bürger oder Bürger mit Schweizer Staatsangehörigkeit sind, brauchen Sie keine Aufenthalts-Erlaubnis und müssen das Amt für Ausländerwesen und Integration nicht besuchen. Sie müssen nur Ihren Wohnsitz in der Melde-Behörde Ihrer Gemeinde vor Ort anmelden.

Deutsch lernen
  • Beratung Deutsch lernen

    Wenn Sie in Deutschland leben und arbeiten wollen, ist es wichtig, Deutsch zu sprechen. Deshalb hilft das Landratsamt Augsburg dabei, den richtigen Deutsch-Kurs zu finden. Lassen Sie sich gerne in der Beratungsstelle „Deutsch lernen“ beraten:

    Beratung „Deutsch lernen“
    Landratsamt Augsburg
    Prinzregentenplatz 4
    86150 Augsburg

    Zimmer: 275

    Gloria Leßmann                                                         Petra Renger
    Tel.: 0821 3102 2920                                                 Tel.: 0821 3102 2813

    Email: deutschlernen@lra-a.bayern.de

    Offene Sprechstunde: Dienstag, 9 Uhr bis 14 Uhr

    Oder vereinbaren Sie einen Termin.

  • Deutsch lernen für Kinder und Jugendliche

    Sie möchten wissen, welches Angebot zum Deutsch lernen es für Ihr Kind in der Kindertagesstätte oder an der Schule gibt? Dann finden Sie hier die richtigen Ansprechpartner:


    Kindertagesstätten (Kitas: Kinderkrippe und Kindergarten)

    Im Landkreis Augsburg gibt es einige Sprach-Kitas. In den Sprach-Kitas unterstützen zusätzliche Fachkräfte Ihr Kind beim Deutsch lernen. Eine Übersicht der Sprach-Kitas im Raum Augsburg finden Sie unter hier.

    Ihr Kind geht nicht in eine Sprach-Kita und benötigt Hilfe beim Deutsch lernen? Dann wenden Sie sich entweder direkt an Ihre Einrichtung oder an die Beratungsstelle „Deutsch lernen“ im Landratsamt Augsburg.


    Schulen

    Auch an den Schulen gibt es viele Angebote zum Deutschlernen. Wenden Sie sich bitte direkt an die Schule oder an den jeweiligen Beratungslehrer. Beratungslehrer gibt es an jeder Schule. Sie sind Ansprechpartner bei Fragen rund um die Schule und helfen auch bei Fragen zum Deutschlernen. Eine Übersicht der Beratungslehrer mit Kontaktdaten finden Sie hier.

  • Deutsch lernen für Erwachsene

    Für Erwachsene gibt es viele verschiedene Deutschkurse. Dabei ist es wichtig, dass Sie den richtigen Deutschkurs für sich finden. Welcher Kurs zu Ihnen passt, hängt von vielen Faktoren ab. Zum Beispiel davon, wie gut Sie schon Deutsch sprechen. Außerdem gibt es Deutschkurse, die extra für bestimmte Personengruppen gemacht sind. Zum Beispiel gibt es Deutschkurse speziell für Frauen oder Deutschkurse, die gezielt auf den Beruf vorbereiten.

    Eine Übersicht zu den Deutschkursen finden Sie hier.

    Wenn Sie aus dem Ausland außerhalb der Europäischen Union kommen und noch nicht gut Deutsch sprechen, kann Sie das Amt für Ausländerwesen und Integration zu einem sogenannten Integrations-Kurs verpflichten.

    Als EU-Bürger/in haben Sie auch die Möglichkeit, den Integrations-Kurs zu besuchen. Sie müssen dafür aber einen Antrag stellen.

    Alle Informationen zum Integrations-Kurs finden Sie im Merkblatt „Der Integrations-Kurs: Was müssen Sie wissen?“. In dieser Tabelle finden Sie Informationen und Sprach-Schulen, wo Sie den Integrations-Kurs machen können.

Beruf und Karriere
  • Allgemeine Bildungsberatung

    Es gibt viele Wege, einen Beruf zu erlernen oder sich beruflich weiterzuentwickeln. Den eigenen beruflichen Weg zu finden ist aber nicht einfach. Deshalb kann man sich an verschiedenen Stellen Unterstützung holen.


    Allgemeine Bildungsberatung

    Sie brauchen Orientierung im deutschen Bildungs- und Berufssystem? Sie möchten wissen, welche beruflichen Möglichkeiten Sie in Deutschland mit ihren ausländischen Abschlüssen haben? Sie haben ein konkretes berufliches Ziel und brauchen Unterstützung, um es zu erreichen? Dann können Sie sich an die Bildungsberatung von Tür an Tür e.V. wenden:

    Tür an Tür e.V.
    Bildungsberatung
    Martin Walter
    Wertachstr. 29
    86153 Augsburg

    Tel.: 0821 90 799 40
    Email: bildungsberatung@tuerantuer.de
    Internet: www.migranet.org/beratungsangebote/bildungsberatung

  • Arbeit, Beruf und Qualifizierung

    Sie suchen nach einem passenden Job, einer Ausbildung oder Qualifizierung? Hier stellen wir für Sie die wichtigsten Stellen zusammen, die Sie dazu ausführlich beraten können.


    Jobcenter Augsburg Land

    Das Jobcenter erfüllt in Deutschland 2 Aufgaben. Es sorgt dafür, dass Menschen ohne Arbeit eine sogenannte „Grund-Sicherung“ erhalten. Diese Grund-Sicherung wird auch „Arbeitslosengeld II“ genannt. Menschen ohne Arbeit erhalten in Deutschland vom Jobcenter unter bestimmten Voraussetzungen Geld zum Beispiel für Wohnung, Essen oder Kleidung.

    Gleichzeitig unterstützt das Jobcenter arbeitslose Menschen bei der Suche nach einem Job oder zum Beispiel nach einer Qualifizierung. Sie können dort auch Hilfe bei Bewerbungen bekommen. Die Beratung findet an 2 Standorten statt:

    Standort Augsburg:

    Hermanstraße 11
    86150 Augsburg
    Telefon: 0821 99888 – 0
    E-Mail: Jobcenter-Augsburger-Land.Hermanstrasse-11@jobcenter-ge.de

    Standort Schwabmünchen:

    Fuggerstraße 10
    86830 Schwabmünchen
    Telefon: 08232/9079-0
    Fax: 08232/9079-77
    E-Mail: Jobcenter-Augsburger-Land.Fuggerstrasse-10@jobcenter-ge.de

    Website: www3.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdby/augsburg/JobcenterAugsburgerLand/index.htm


    Agentur für Arbeit Augsburg

    Wenn Sie bereits eine bestimmte Zeit gearbeitet, Ihre Arbeit aber verloren haben, zahlt Ihnen die Agentur für Arbeit in der Regel das sogenannte „Arbeitslosengeld I“ aus. Die Voraussetzung dafür ist in der Regel, dass Sie in den letzten zwei Jahren vor der Arbeitslosigkeit mindestens 12 Monate versicherungspflichtig gearbeitet haben.

    Gleichzeitig berät und unterstützt Sie die Agentur für Arbeit dabei, einen Ausbildungs-Platz oder Arbeit zu finden. Sie können auch finanzielle Unterstützung bei beruflicher Weiterbildung bekommen, falls diese Weiterbildung Ihre Chancen auf einen Job erhöht. Das entscheidet die Agentur für Arbeit immer individuell.

    Agentur für Arbeit Augsburg
    Wertachstraße 28
    86153 Augsburg
    Telefon: 0800 4 5555 00

    Website: www3.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdby/augsburg/Agentur/index.htm

    Die Agentur für Arbeit hat auch einen besonderen Service für Asyl-Bewerber/innen:

    Team Asyl
    Telefon: Augsburg.Asyl@arbeitsagentur.de
    Service Hotline: 08004555500


    MigraNet: Mentoring-Partnerschaft

    Sie bringen aus Ihrem Heimatland eine gute Qualifikation, Berufs-Erfahrung und Deutsch-Kenntnisse mit, aber Sie haben in der Region noch keine Netzwerke und kennen sich hier auf dem lokalen Arbeitsmarkt noch nicht aus? Dann bewerben Sie sich um eine Mentoring-Partnerschaft! In diesem Programm bekommen Sie eine erfahrene Mentorin oder einen erfahrenen Mentor zur Seite gestellt, der Ihnen bei Ihrer beruflichen Entwicklung hilft.

    Genaue Informationen finden Sie unter: http://www.migranet.org/images/Beratung/mentoring/Download/Mentoring_2016_Augsburg_WEB.pdf

  • Berufliche Ausbildung

    Wenn Sie sich für eine duale Ausbildung interessieren, empfehlen wir Ihnen eine ausführliche Beratung. „Duale Ausbildung“ ist eine deutsche Ausbildung, die man an zwei Orten absolviert: in einem Betrieb/Unternehmen (Praxis) und an einer Berufsschule (Theorie). In Deutschland gibt es circa 330 duale Ausbildungs-Berufe, zum Beispiel Bäcker/in, Elektroniker/in, Florist/in, Friseur/in, Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement. Deswegen ist es wichtig, herauszufinden, welcher Beruf zu Ihnen am besten passt. Folgende Beratungs-Stellen können Sie nutzen:

     
    KAUSA-Servicestelle
    (für alle Ausbildungs-Berufe)

    Die KAUSA-Servicestelle berät Jugendliche und Eltern, die aus dem Ausland stammen, rund um das Thema „Beruf“. Die KAUSA-Servicestelle hilft Jugendlichen, eine Ausbildung zu finden. Auch während der Ausbildung werden die Jugendlichen weiterhin begleitet.

    Auch Eltern, Migranten-Organisationen, Freiwillige und Ehrenamtliche können Hilfe bekommen. Die KAUSA-Servicestelle informiert rund um das System der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland und hilft auch bei sehr individuellen Fragen und Problemen.

    KAUSA-Servicestelle
    Ausbilden. Arbeiten. Unternehmen e.V.
    Provinostraße 52
    Gebäude B6
    86153 Augsburg

    Telefon: 0821 6505 4993
    E-Mail: info@aau-augsburg.de
    Website: http://www.aau-augsburg.de/kausa-servicestelle-region-augsburg/

     
    Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben
    (für Berufe in der Industrie und im Handel)

    Stettenstraße 1 + 3
    86150 Augsburg
    Telefon: 0821 3162 0
    E-Mail: info@schwaben.ihk.de

     
    IHK-Projekte für Flüchtlinge

    Für Flüchtlinge bietet die IHK spezielle Unterstützung bei der Suche nach einer passenden Ausbildung oder nach einem Praktikum. Die IHK organisiert zum Beispiel Info-Nachmittage rund um das Thema „Ausbildung“ und bereitet durch unterschiedliche Projekte auf die Ausbildung vor. Auch während der Ausbildung werden die Jugendlichen weiterhin eng begleitet.

    Mehr Informationen und Kontakt-Personen finden Sie hier.

     
    Handwerkskammer (HWK) Schwaben
    (für Berufe im Handwerk)
    Team „Migration, Flucht und Asyl“

    Siebentischstraße 52 – 58
    86161 Augsburg
    Telefon: 0821 325 90
    E-Mail: info@hwk-schwaben.de

    Das Team „Migration, Flucht und Asyl“ bietet Jugendlichen mit Migrations- und Flucht-Hintergrund Beratung rund um das Thema „Ausbildung im Handwerk“. Sie bekommen zum Beispiel Hilfe bei der Berufs-Orientierung und Informationen über Berufe im Handwerk. Die HWK hilft Ihnen auch bei der Suche nach einem Ausbildungs-Platz oder Praktikum und bei Ihren Bewerbungen.

    Mehr Informationen und Kontaktpersonen finden Sie hier unter.


    „Wir sind bund“: Ausbildung im öffentlichen Dienst

    Vielleicht interessieren Sie sich für eine Ausbildung im öffentlichen Dienst? Auch mit Migrations-Hintergrund haben Sie natürlich die Chance, im öffentlichen Dienst eine Karriere zu beginnen. Doch was ist, wenn ich keinen deutschen Pass besitze? Kann ich mich bewerben, wenn ich nicht in Deutschland geboren bin? Wo kann ich mich bewerben? Welche Behörden und Ämter bilden aus? Und wo finde ich diese Behörden und Ämter?

    Antworten auf all diese Fragen finden sie auf der Homepage „Wir sind bund“. Die Seite enthält Informationen in 7 Sprachen: Deutsch, Englisch, Türkisch, Russisch, Französisch, Polnisch und Arabisch.

  • Studium

    Sie interessieren sich für ein Studium in Augsburg? Auch zu diesem Thema gibt es Stellen und Ämter, die Ihnen helfen. Diese Beratungs-Stellen heißen in Deutschland entweder „Akademisches Auslandsamt“ oder „International Office“. Dort können Sie Beratung zu allen Formalitäten und Fragen rund um das Studium bekommen, auch zum Aufenthalts-Recht oder zu unterschiedlichen Stipendien und Programmen. Diese Stelle organisiert auch viele interkulturelle Aktivitäten. So können Sie leichter deutsche und andere ausländische Studierende in Augsburg kennenlernen.

    In Augsburg können Sie entweder an der Universität oder an der Hochschule für angewandte Wissenschaften studieren.

    Studium an der Universität Augsburg
    Akademisches Auslandsamt

    Universitätsstraße 6
    Gebäude M2
    86159 Augsburg

    Telefon: 0821 598 5148
    E-Mail: info@aaa.uni-augsburg.de
    Website: www.aaa.uni-augsburg.de/en/


    Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften
    International Office

    Campus am Brunnenlech
    An der Hochschule 1
    86161 Augsburg

    Telefon: 0821 5586 3552
    E-Mail: ausland@hs-augsburg.de
    Website: www.hs-augsburg.de/international/International-Office.html

     

  • Anerkennung von beruflichen Qualifikationen aus dem Ausland

    Sie haben eine Qualifikation aus dem Ausland? Sie haben in Ihrer Heimat eine Schule besucht, einen Beruf gelernt oder studiert? Für Ihre Zeugnisse können Sie eine Anerkennung bekommen. Bitte informieren Sie sich bei folgenden Stellen:

     
    Anerkennungs-Beratung
    MigraNet – IQ Landes-Netzwerk Bayern

    Die Stelle berät Sie zum Beispiel zu folgenden Themen:

    • Möglichkeiten der Anerkennung
    • Zuständige Behörden und Ämter (Bei welcher Behörde muss ich den Antrag stellen?)
    • Kosten und mögliche Finanzierung
    • Prozess der Anerkennung

    Die Berater/innen helfen Ihnen auch im Prozess. Das heißt, sie füllen mit Ihnen Formulare aus, stellen mit Ihnen notwendige Unterlagen zusammen und helfen in der Kommunikation mit Behörden. Die Berater/innen erklären Ihnen gerne auch den „Bescheid“. Das ist das Dokument, wo die Entscheidung über die Anerkennung Ihrer Qualifikation steht. Sie können auch erfahren, welche Möglichkeiten Sie nach dem Bescheid haben.

     

    MigraNet – IQ Landes-Netzwerk Bayern
    Projekt: Anerkennungs-Beratung
    Wertachstraße 29
    86153 Augsburg

    Telefon: 0821 455 10 90
    E-Mail: anerkennungsberatung@tuerantuer.de
    Website: www.migranet.org/beratungsangebote/anerkennungsberatung/anerkennungsberatung-augsburg#AnerkennungsberatungA


    Portal „Anerkennung in Deutschland“

    www.anerkennung-in-deutschland.de

    Das Portal informiert ausführlich zur Anerkennung von ausländischen Qualifikationen und enthält Informationen in neun Sprachen:


    App „Anerkennung in Deutschland“

    https://www.anerkennung-in-deutschland.de/html/de/app.php

    Die Anerkennungs-App enthält Informationen zur Anerkennung auf Deutsch und Englisch sowie auf Arabisch, Dari, Farsi, Paschtu und Tigrinya. Die meisten Informationen können Sie auch offline lesen, einige Funktionen brauchen aber einen Internet-Zugang.


    Anerkennungs-Zuschuss

    Die Anerkennung Ihrer Qualifikation aus dem Ausland ist mit Kosten verbunden. Sie können aber eventuell eine finanzielle Unterstützung bekommen. Hier können Sie lesen, wer diese finanzielle Hilfe nutzen kann. Bei Fragen hilft Ihnen auch folgende Stelle:

    Forschungs-Institut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH
    Telefon: 0371 433 11 222
    E-Mail: anerkennungszuschuss@f-bb.de


    „Hotline Arbeiten und Leben in Deutschland“

    +49 30 1815 1111, Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 15 Uhr

    Die „Hotline Arbeiten und Leben in Deutschland“ beantwortet Ihre Fragen zu folgenden Themen auf Deutsch und Englisch:

    • Anerkennung ausländischer Qualifikationen
    • Jobsuche, Arbeit und Beruf
    • Einreise und Aufenthalt
    • Deutsch lernen
Familienbüros
  • Unterstützung rund um das Thema "Familie"

    In den Familien-Büros finden Sie Unterstützung rund um das Thema „Familie“. Die Familien-Büros beraten und helfen bei verschiedenen Fragen. Zum Beispiel bei solchen Themen wie:

    • Erziehung und Entwicklung Ihres Kindes
    • Probleme im Alltag,
    • Umgang mit Medien (Computer, Smartphone, etc.)

    In den Familien-Büros finden Sie auch Angebote zum Austausch mit anderen Eltern.

    Hier finden Sie weitere Informationen und Gemeinden, in denen Sie Familienbüros finden.

Sonstige Angebote
  • Tür an Tür - miteinander wohnen und leben e.V.

    Tür an Tür unterstützt mit vielen weiteren Angeboten. Beispiele:

    • Unterstützung von neuzugewanderten EU-Bürgern, die unter Armut leiden und die die Angebote zur Beratung und Unterstützung in der Region nicht kennen
    • Café „Tür an Tür“: Das Café ist ein internationaler Treff-Punkt, an dem Sie neue Menschen kennenlernen oder sich mit Freunden/Bekannten treffen können. Es ist aber nicht nur ein Café, sondern auch ein Ort für unterschiedliche Veranstaltungen und Events. Zum Beispiel für Kino-Abende, Vorträge und Ausstellungen.
    • Formular-Coaching: Tür an Tür unterstützt Sie dabei, Formulare auszufüllen oder offizielle Briefe zu schreiben.

    Ausführliche Informationen über alle Angebote erhalten Sie auf der Website von Tür an Tür.

    Tür an Tür
    Wertachstraße 29
    86153 Augsburg

    Telefon: 0821 907 99 0
    E-Mail: info@tuerantuer.de
    Website: http://www.tuerantuer.de/index.php

     

  • SOLVIT (für EU-Bürger/innen)

    SOLVIT ist eine Beschwerde-Stelle. Sie können sich an diese Stelle wenden, wenn Sie von deutschen Behörden oder Ämtern ungerecht behandelt oder diskriminiert werden. SOLVIT weist die zuständigen Behörden auf Ihre Rechte in der EU hin und sucht mit ihnen gemeinsam nach einer Lösung für Ihr Problem.

    Kontakt-Daten der SOLVIT-Stellen und weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Ansprechpartner in den Gemeinden
  • Integrationsbeauftragte in den Gemeinden

    Die Integrations-Beauftragten sind für alle Personen zuständig, die aus anderen Ländern in die Gemeinde ziehen. Bei Fragen rund um das Leben in der Gemeinde / in Deutschland können Sie sich immer an die Integrations-Beauftragten wenden.

    Aktuell gibt es in 4 Gemeinden Personen, die diese Funktion haben: Dinkelscherben, Gablingen, Langweid und Stadtbergen. Hier finden Sie eine Übersicht mit den genauen Kontakt-Daten.

  • Unterstützung durch Ehrenamtliche

    Im Landkreis Augsburg gibt es viele Personen, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich um andere Personen kümmern.


    Freiwilligen-Zentren und Freiwilligen-Agenturen

    Viele Personen kümmern sich in ihrer Freizeit freiwillig um andere Menschen. Dabei ist es nicht wichtig, aus welchem Land die Hilfesuchenden kommen. Die Freiwilligen unterstützen alle Menschen unabhängig ihrer Herkunft. Häufig organisieren sich die Helfer in Freiwilligen-Agenturen oder Freiwilligen-Zentren. Welche Hilfen in den jeweiligen Organisationen angeboten werden, unterscheidet sich. Schauen Sie daher auf den entsprechenden Internetauftritt.

    Im Landkreis Augsburg gibt es in sechs Gemeinden Freiwilligen-Zentren oder Freiwilligen-Agenturen. Eine Übersicht finden Sie hier.


    Helferkreise im Bereich „Asyl“

    Die Helfer/innen im Bereich „Asyl“ sind in sogenannten „Helfer-Kreisen“ vor Ort (in den Gemeinden) organisiert. Die Helfer-Kreise kümmern sich ehrenamtlich um Asyl-Bewerber und Flüchtlinge im Landkreis Augsburg. Sie können zum Beispiel bei Behörden-Terminen, Arzt-Besuchen sowie anderen Terminen unterstützen und Ihnen bei der Suche nach einer Wohnung, einem Praktikum, einem Ausbildungs-Platz, einem Job oder Freizeit-Möglichkeiten helfen. Außerdem können Sie Ihnen helfen, Deutsch zu lernen.

    Wenn Sie Kontakt mit den Helfer-Kreisen aufnehmen wollen, wenden Sie sich bitte an die Integrationslotsin Frau Astrid Zimmermann. Sie stellt den Kontakt zu den Helfer-Kreisen her und nennt Ihnen eine konkrete Kontakt-Person.

    Auch wenn Sie sich selbst ehrenamtlich engagieren möchten, können Sie sich bei der Integrationslotsin melden.

    Integrationslotsin im Landkreis Augsburg
    Diakonisches Werk Augsburg e.V.
    Frau Astrid Zimmermann
    Wertachstraße 29
    86153 Augsburg

    Mobil: 0174 131 5515
    E-Mail: Zimmermann.A@diakonie-augsburg.de

    Wo genau es Helfer-Kreise gibt, sehen Sie hier in dieser Übersicht.